Montag bis Freitag:
07:00 – 19:30 Uhr

Jameda
Veneers in Mönchengladbach

Veneers

Veneers aus Mönchengladbach
– für natürlich schöne Zähne

Eine attraktive Lösung vorrangig für die Frontzähne ist die Versorgung durch Veneers und Non-Prep-Veneers, welche wir Ihnen in unserer Praxis von Zahnarzt Dr. med. dent. Nima Pakravan in Mönchengladbach anbieten. Veneers sind hauchfeine aus Keramik bestehende Verblendschalen, welche auf sehr schonende Art und Weise auf die Zähne geklebt werden. Durch diese Verblendschalen kann eine perfekte visuelle Ästhetik erzielt werden.

So können Zähne mit beschädigter Funktion oder Ästhetik, wie kleine Fehlstellungen oder dauerhafte Verfärbungen, schonend und schmerzfrei korrigiert werden und als zu klein oder breit empfundene Zähne verschwinden hinter den Verblendschalen. Eine schonende und nachhaltige Verbesserung des Gebisses sowie gerade Zähne sind hiermit möglich. Durch die natürliche Lichtbrechung der Keramik wirkt das Ergebnis stets natürlich und die Veneers sind von den eigenen Zähnen nicht zu unterscheiden.

Einsatzbereiche sind zum Beispiel:

  • Vorrangig die sechs Frontzähne im Oberkiefer
  • Abgesplitterte oder abgebrochene Zähne
  • Fehlstellungen und zu große Zwischenräume an den Schneidezähnen
  • Permanente Verfärbungen und Schmelzflecken
  • Formumgestaltung
  • Farbkorrekturen, z.B. bei wurzelgefüllten Zähnen

Veneers und Non-Prep-Veneers

  • Veneers ermöglichen einen vollwertigen Ersatz der natürlichen Zahnsubstanz, denn von den betroffenen Zähnen wird die Substanz nur minimal abgetragen.Die Keramikschalen haben den großen Vorteil bruch- und verfärbungssicher zu sein, so dass diese mit ihrer langen Beständigkeit überzeugen. Auch die Temperaturleitfähigkeit der Zähne bleibt durch die qualitativ hochwertige Keramik beständig, so dass die Zähne im Regelfall nicht temperaturempfindlicher werden und ein natürliches Zahngefühl besteht.
  • Non-Prep-Veneers sind ebenfalls aus Keramik bestehende Verblendschalen, die auf die Zähne geklebt werden. Im Unterschied zu Veneers wird hier überhaupt keine Zahnsubstanz abgetragen und die Schalen werden ganz natürlich auf die Zähne geklebt. Hierfür muss aber eine gesunde Zahnsubstanz gegeben sein. Auch eine gewisse Zahnstellung muss vorhanden sein, damit die Keramikschalen ohne weitere Maßnahmen auf den Zähnen angebracht werden können.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis im Zentrum von Mönchengladbach beide Versionen an.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

02161-406060

Ablauf der Behandlung

In der Regel wird für eine Zahnversorgung durch Veneers eine kurze Behandlungsdauer von 2 Wochen eingeplant. Diese kann natürlich je nach Aufwand etwas variieren.

  1. Die Voraussetzung ist ein sauberer und gesunder Mundraum. Daher wird zu Beginn eine gründliche und professionell durchgeführte Zahnreinigung angesetzt und bestehende Karies behandelt, sowie wenn nötig ältere Füllungen auszutauschen.
  2. Zur Vorbereitung wird zusammen mit einem Zahntechniker die Form und die Farbe der Zähne besprochen und dem Patienten durch ein Wax-Up (individuell angefertigtes Modell) visuell dargestellt.
  3. Als nächstes wird an Hand des Wax-Ups die ermittelte Zahnsubstanz abgetragen. Durch einen anschließenden Zahnabdruck werden dann die Veneers im Zahnlabor hergestellt. Bis zur Fertigstellung erhält der Patient provisorische Kunststoffveneers. Werden bei dem Patienten Non-Prep-Veneers hergestellt, entfällt der Schritt der Substanzabtragung.
  4. Abschließend werden die fertigen Veneers anprobiert und nach Abstimmung mit dem Patienten dauerhaft auf den Zähnen angebracht, in dem die hauchdünnen Keramikschalen auf die vorher präparierten Zähne geklebt werden.

Häufige Fragen

Für wen sind Veneers geeignet?

Veneers sind generell für jeden geeignet, der mit seinen gegebenen Zähnen nicht ganz zufrieden ist. Dies kann dauerhaften Verfärbungen, kleinen Fehlstellungen und Lücken oder der bestehenden Form der Zähne geschuldet sein. Dies alles lässt sich aber problemlos und schmerzfrei durch Veneers korrigieren.

Aufpassen sollten Patienten die mit den Zähnen knirschen. Hier muss der Zahnarzt individuell entscheiden ob eine Versorgung durch Veneers sinnvoll ist und gegebenenfalls muss eine Aufbissschiene für die Nacht zum Schutz angefertigt werden.

Welche Behandlung zur Zahnkorrektur ist für mich die Richtige?

Heutzutage gibt es die verschiedensten Möglichkeiten bestehende Schönheitsmakel der Zähne zu korrigieren. Vom Bleaching über Veneers bis hin zu unsichtbaren Korrekturschienen. Welche Methode die Richtige für Sie ist, hängt von Ihrem gewünschten Ergebnis ab. Wünschen Sie, wie oben erläutert, neben einer Farbanpassung die Korrektur von kleinen Zahnschädigungen in Funktion oder Ästhetik, bilden Veneers die passende Versorgung. Handelt es sich jedoch um größere Fehstellungen der Zähne wird zu einer unsichtbaren Korrekturschiene geraten.

Wenn Sie ausschließlich an einer Zahnaufhellung interessiert sind ist ein Bleaching in der Zahnarztpraxis oder auch zum Mitnehmen nach Hause die schnellste und richtige Lösung für Sie.

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der verschiedenen Möglichkeiten und finden mit Ihnen zusammen die passende Lösung.

Haltbarkeit und Kosten von Veneers

Veneers haben ebenso wie Zahnbrücken oder Kronen aus Keramik eine sehr lange Haltbarkeit und müssen im Durchschnitt frühestens nach 10 Jahren ausgetauscht werden.

Durch eine gründliche Mundhygiene zu Hause sowie eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt können Sie die Haltbarkeit und Schönheit der Verblendschalen verlängern. Nehmen Sie zudem regelmäßig zahnärztliche Vorsorgetermine wahr um die Haltbarkeit zusätzlich zu unterstützen.

Die Versorgung durch Veneers wird von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht bezuschusst. Die genauen Kosten ergeben sich je nach Aufwand und Anzahl der benötigten Keramikschalen. Zur groben Orientierung ist eine Versorgung ab 700 € und bei Non-Prep-Veneers bereits ab 500 € pro Verblendung möglich. Die Kosten beinhalten neben der zahnärtlichen Leistung auch das qualitativ sehr hochwertige Material. Die Keramikschalen haben eine maximale Schichtstärke von 0,5 mm die perfekte visuelle Ästhetik versprechen. Durch ihre Bioverträglichkeit besteht keinerlei Allergiegefahr.

Eine detaillierte Kostenaufstellung erhalten Sie von uns mit Ihrem Heil-und Kostenplan nach einem ersten Beratungsgespräch.

Vorteile von Veneers

  • Minimaler bis gar kein Verlust gesunder Zahnsubstanz
  • Perfekte ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten in Form und Farbe
  • Vollständige Verträglichkeit der Keramik
  • Lange Haltbarkeit
  • Ein natürliches Zahngefühl

Ihr Zahnarzt für Veneers in Mönchengladbach

Für eine Zahnversorgung durch Veneers oder Non-Prep-Veneers sind Sie bei uns genau richtig. Gerne nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch und informieren Sie, welche individuellen Möglichkeiten es für Sie gibt und welches Ergebnis wir erzielen können. Unsere Zahnarztpraxis befindet sich zentral in Mönchengladbach auf der Albertusstraße, in der Nähe des Minto. Parkplätze oder Parkhäuser befinden sich in ausreichender Anzahl in direkter Nähe.

Dr. med. dent. Nima Pakravan
Albertusstraße 46-48
41061 Mönchengladbach

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihren Anruf Mo. – Fr. zwischen 7:00 Uhr und 19:30 Uhr unter 02161-406060.

< zurück zur Startseite unserer Zahnarztpraxis

Zahnarzt Dr. Pakravan 2018

  • :
  • :